CONTENT BLOG

13 Jun 2017

So wird Ihr Online-Shop zum Gesamterlebnis

Der stationäre Handel ist dem Online-Handel bei der Erlebnisvermittlung weit voraus. Menschen erwarten auch von Online-Shops Beratung, Inspiration und ein Gesamterlebnis. In Zeiten von Amazon & Co. wird es immer wichtiger die eigene Onlinestrategie zu optimieren.

Die Grenzen zwischen Online und Offline verschwimmen mittlerweile immer mehr. Vor wenigen Jahren haben sich Verbraucher noch im Ladengeschäft intensiv beraten lassen, damit sie dann im Internet günstig einkaufen können. Heutzutage beobachtet man immer mehr, dass es genau umgekehrt ist. Verbraucher informieren sich umfassend im Internet und kaufen dann immer öfters Produkte im Ladengeschäft. Serviceleistungen wie Same-Day-Delivery versuchen diesen veränderten Erwartungen gerecht zu werden.

Die meisten Shop-Betreiber konzentrieren sich darauf, Besucher auf ihre Website zu locken, die sich für Produkte interessieren, die sie anbieten. Beim Content-Driven-Commerce oder Content Commerce steht hingegen ein anderer Ansatz im Fokus. Die potenziellen Kunden sollen abgeholt werden, bevor sie sich für einen eigentlichen Kauf entschieden haben.

Man biete seinen Kunden einen hochwertigen Content, der informiert und inspiriert. Genau in diese Content-Welt werden Produkte aus dem Online-Shop eingebettet, die thematisch passen. Die Kombination aus inspirierendem Content und passenden Produkten sorgt dafür, dass sich Kunden länger auf den Seiten des Online-Shops aufhalten und so zu Käufen animieren lassen. Die Wahrscheinlichkeit steigt auch, dass sie Freunden und Familie diesen Online-Shop weiterempfehlen.

Content Commerce steigert Ihre Google-Sichtbarkeit 

Content Commerce bietet dem Kunden nicht nur ein Gesamterlebnis, sondern steigert zudem Ihre Sichtbarkeit bei Google.

Tendenziell erscheinen Online-Shops mit Content Commerce nicht nur bei Suchanfragen, wenn jemand nach einem konkreten Produkt sucht, welches es im Shop gibt. Er erscheint auch dann in den Suchanfragen als Treffer, wenn Nutzer der Suchmaschine nach Tipps, Tricks oder Checklisten zum Produkt suchen. Das ist der Grund, warum Sie Ihren Online-Shop durch hochwertigen Content ergänzen sollten. Sie erhalten mehr Traffic und die Chance auf einen neuen Kunden steigt.

Besonders erfolgversprechend ist Content Commerce immer dann, wenn Sie die Zielgruppe Ihres Shops genau definiert haben und Content erstellen, der zielgruppenaffin ist. Schauen Sie sich Ihre Produkte an und erstellen Sie wertvolle Tipps, Tricks oder auch Checklisten, die thematisch passen und die Besucher abholt werden. So erleichtern Sie den potenziellen Kunden die Kaufentscheidung !

5 Features, die Ihr Online-Shop besitzen sollte

Folgende Features sollten Sie versuchen zu integrieren, damit Kunden Ihren Shop als Gesamterlebnis erleben:

– Ansprechende Präsentation Ihrer Produkte

Nutzen Sie nicht nur die standardmäßigen Bilder der Hersteller. Produktvideos intensivieren das Erleben der Produkte und gleichen die fehlende Haptik etwas aus. Erfahrungen haben gezeigt, dass Kunden sich auch länger im Online-Shop aufhalten, wenn Videos vorhanden sind. Achten Sie zudem auf die Qualität und Größe der Bilder.

– 360° Kundenservice

Kommunizieren Sie effizient mit Ihren Kunden. Bieten Sie Beratung via E-Mail und Telefon an. Da Verbraucher heutzutage eine schnelle Antwort erwarten, sollten Sie einen Live-Chat anbieten. So kann sich der potenzielle Kunde frei entscheiden, auf welche Weise er Sie kontaktieren möchte.

– Such- und Filterfunktionen

Wenn Sie Produkte aus vielen Kategorien in Ihrem Online-Shop anbieten, helfen Such-und Filterfunktionen den Besuchern beim Finden der Wunschprodukte. Je leichter das Suchen und Finden ist, desto zufriedener und entscheidungsfreudiger werden die Besucher des Shops.

– Kundenkomfort steigern

Bieten Sie Käufern Ihres Online-Shops verschiedene Möglichkeiten und Serviceleistungen an. Dazu zählen z.B. ein 24-Stunden-Versand und eine große Auswahl an Bezahlmethoden. Neben Überweisung, sollten Sie auch die Zahlung per Kreditkarte und PayPal akzeptieren. Dadurch steigt der Kundenkomfort und die Chance auf einen erfolgreichen Verkauf enorm.

– Gute Usability des Shops

Ihr Online-Shop sollte ein ansprechendes und klares Design besitzen. Ein zu wildes und buntes Design lenkt das Auge und Gehirn der potenziellen Kunden zu sehr vom Content und den Produkten ab und führt dazu, dass diese es schwerer haben sich für einen Kauf zu entscheiden. Die Menüführung muss intuitiv möglich sein, damit jeder sich schnell und einfach durch Ihren Shop navigieren lassen kann.

Sie können viel unternehmen, damit Sie mit der Hilfe von Content Ihren Online-Shop zu einem Gesamterlebnis für Kunden machen können und so besser verkaufen. Zufriedene Kunden werden Ihren Shop mit Sicherheit wieder besuchen und so schnell zu Stammkunden werden.