Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

In 8 Schritten Sale Leads mit Facebook gewinnen

Nutze Facebook, um potenzielle Kunden zu erreichen und deinen Umsatz zu erhöhen. Sobald du ein Profil mit ausreichenden Informationen hast, kannst du auch eine Facebook Seite für Unternehmen erstellen. Lade ein privates Foto auf die Seite und eine Beschreibung mit dem Link zu deiner Webseite. Jetzt kannst du anfangen, Facebook für dein Unternehmen zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Sale Leads?

Leads sind Personen, die Interesse an deinem Angebot gezeigt und ihre Kontaktdaten hinterlassen haben.

Die Lead-Generierung ist das Lebenselixier eines jeden Unternehmens. Auf diese Weise gewinnst du neue Kunden und erhöhst deinen Umsatz.

Warum Facebook?

Facebook-Kampagnen sind eine großartige Möglichkeit, um schnell und effizient Leads zu generieren. Sie erfordern wenig Aufwand und eignen sich daher perfekt für Situationen, in denen du schnelle Ergebnisse benötigst, ohne viel Geld für Werbung oder die persönliche Ansprache von Interessenten auszugeben.

Mit nur einem Klick kommt der potenzielle Kunde an das Formular. Die Bequemlichkeit dieses Formulars macht es sowohl für dich als auch für deine Kunden so attraktiv. Alle Kontaktinformationen, die für die Registrierung benötigt werden, wie z.B. Name oder E-Mail-Adresse, sind bereits in ihrem Facebook-Profil eingetragen! Das bedeutet, dass sie diese Details nicht noch einmal eingeben müssen.

Du darfst die Macht der sozialen Medien nicht unterschätzen! Die 2,3 Milliarden Menschen, die jeden Monat auf Facebook sind, sind deine potenziellen Kunden.

Die Gewinnung neuer Kunden ist das Lebenselixier eines jeden Unternehmens. Auf Facebook sind jeden Monat mehr als 2 Milliarden Menschen aktiv. Wenn du also ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietest, können sich unter diesen Menschen potenzielle Kunden befinden!

9 hilfreiche Schritte:

1. Bitten deine Freunde, die neue Facebook Seite zu liken

Darum solltest du einen aktiven Account haben, bevor du eine Facebook Seite eröffnest. So erhälst du zu Beginn leichter mehr Likes für die neue Facebook Seite deines Unternehmens. Wenn du ein privates Foto dort hochgeladen hast, sind die Chancen höher, dass deine Freunde die Seite liken.

2. Laden dein Unternehmenslogo und ein interessantes Titelbild hoch

Finde ein interessantes Bild, welches dein Unternehmen repräsentiert und benutzen es als Titelbild. Lösche dann das private Foto und ersetze es durch dein Unternehmenslogo. Das Titelbild sollte zum Unternehmenslogo passen. Ändere alles erst dann, nachdem du deine Freunde dazu eingeladen hast, die neue Seite zu liken. Dadurch werden die Updates in den verschiedenen Chroniken angezeigt und bekommen so mehr Aufmerksamkeit.

3. Teilen nun Posts auf deiner Seite

Das ist ein guter Ort, um nützliche Content, den du verwaltest, mit anderen Usern zu teilen. Halte Ausschau nach interessanten Artikeln, Videos und Bildern, die du mit der neuen Community teilen kannst. Versuche die User zu animieren, idealerweise liken, teilen und kommentieren die Facebook User den geteilten Content.

4. Nutze Facebook Ads und erstelle eine Werbekampagne

Um mehr Likes für deine Seite zu erhalten, kannst du eine kleine Werbekampagne machen. Gebe nicht mehr als $50 für die Kampagne aus, du möchtest nur ein paar mehr Follower haben. Das ist auch eine gute Möglichkeit, um sich mit Facebook Ads vertraut zu machen.

5. Animiere die Community durch deinen Content weiter

Du möchtest Wege finden, um mit deiner Zielgruppe zu interagieren und sie zu animieren. Probiere verschiedene Arten von Content aus und beobachte, wie diese von der Community aufgenommen werden. Das zeigt dir genau, welche Art von Content am besten wirkt.

6. Erstelle eine Content-Marketingkampagne

Erstelle eine Kampagne und versuche E-Mail-Adressen zu sammeln. Im Gegenzug biete ein kostenloses Werbegeschenk an. Die Kampagne sollte gut sichtbar auf deiner Webseite platziert sein und von dir auf unterschiedliche Weise beworben werden.

7. Erstelle eine Werbekampagne auf Facebook, um mehr E-Mails für deine Liste zu erhalten

Nachdem du eine Content-Marketingkampagne erstellt und diese auf deiner Webseite in Szene gesetzt hast, schalte eine Werbekampagne auf Facebook. Du kannst das Budget dafür klein halten, wenn du die Kampagne mehrere Male laufen lässt.

8. Laden deine Facebook Community dazu ein, deiner E-Mail Liste beizutreten

Du kannst deine Facebook Community dazu einladen, deine E-Mail Liste beizutreten und dafür Content von dir zu bekommen, den du als kostenlosen Download anbietest.

Du hast nun offiziell mit der Hilfe von Content eine Facebook Marketingkampagne gestartet und ausgeführt. Interagiere weiter mit der Community, schalte kostengünstige Werbekampagnen und du wirst messbare Ergebnisse erhalten. Du musst einige finanzielle Investitionen tätigen, aber es wird nicht teuer werden und du hast eine aktive Onlinepräsenz im größten sozialen Netzwerk der Welt.

9. Gebrauche Facebook Lead-Ads

Facebook Lead Ads sind eine hervorragende Möglichkeit, deine Zielgruppe mit einer Anzeige anzusprechen, die nur für sie bestimmt ist. Sie erscheint in ihrem Feed, sodass du sicher sein kannst, dass sie nicht nur die Menschen erreicht, die dein Angebot wünschen, sondern auch diejenigen, die sich für das Produkt oder die Dienstleistung interessieren.

Das Tolle an Facebook Lead Ads ist, dass deine potenziellen Kunden ihre Kontaktinformationen übermitteln können, ohne ein Formular ausfüllen oder Facebook verlassen zu müssen.

Du kannst es so einrichten, dass sich deine Kunden mit nur einem Klick in die E-Mail-Liste eintragen und gleich danach durch deinen Facebook-Newsfeed scrollen können.

Fazit: Schnell und einfach!

Das ist nur ein Beispiel, wie du Facebook in Verbindung mit deiner Content-Marketingkampagne nutzen kannst, um mehr Sales Leads zu erhalten. Es ist eigentlich sehr simpel und wenn du alles im Voraus planst, kannst du diese Aufgabe einem qualifizierten Assistenten übertragen. Dann hast du mehr Zeit für andere Aktivitäten deines Unternehmens.

Es ist nicht schwer, von Social Media zu profitieren. Du musst nur alles verstehen, einen Plan erstellen und den Plan effektiv umsetzen. Diesen Plan kannst du zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsetzen, deswegen ist er unerlässlich. Unternehmensprofile in sozialen Netzwerken wecken die Neugierde und User erwarten auch ein bestimmtes Level an Marketing. Achte darauf, dass du eine gute Balance findest und eine Kombination aus Marketing und Mehrwert anbietest. Dann kannst du wirklich von Social Media profitieren.

Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Erhalte Zugriff auf unsere umfangreiche Conversion Masterclass, jede Mengen Vorlagen, unser exklusives Workbook und vieles mehr.
Über Daniel Kandora

Die Automatisierung von Prozessen bringt ein riesiges Potenzial mit sich, weniger Aufwand bei gleichen oder besseren Resultaten, ein Potenzial, welches JEDES Unternehmen nutzen sollte. Für mich ist die Marketing Automation eines jeden Projektes ein MUSS, denn nur damit kann man alle Prozesse vereinfachen und sorgt für mehr Conversions.

Teile diesen Beitrag
Weitere interessante Beiträge
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Folge uns auf Instagram
Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Erhalte Zugriff auf unsere umfangreiche Conversion Masterclass, jede Mengen Vorlagen, unser exklusives Workbook und vieles mehr.