Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Die besten Owned Media Kanäle zur Content-Veröffentlichung

Du hast deine Zielgruppe analysiert, den Content erstellt und willst ihn jetzt im Internet verbreiten. Dies kannst du über deine eigenen Kanäle machen, dies wird auch als „Owned Media“ bezeichnet. In diesem Blogartikel erfährst du, welche Owned Media Kanäle am besten sind und wie sie funktionieren.

Inhaltsverzeichnis

Was sind eigentlich Owned Media Kanäle?

Es sind Informationskanäle, die von dem Unternehmen selbst kontrolliert und geführt werden. Unternehmen können diese Owned Medien nutzen, um eigenhändig Informationen mit der Welt zu teilen. Dazu gehören Blogs, Newsletter, Social Media, Webseiten und andere Arten von Inhalten, die du selbst gestaltest, um maximale Wirkung zu erzielen!

Das Unternehmen hat auch einiges an Kontrolle über soziale Medienplattformen wie Facebook, Instagram und YouTube. Sie sind nicht ganz so umfangreich wie Blog-Posts, können aber dennoch einer Marke sichtbar dienen, wenn sie strategisch eingesetzt werden.

Soziale Medien sind eine hervorragende Möglichkeit für Unternehmen um mit ihren Kunden zu interagieren und sie zu erreichen, aber sie sind nicht der einzige Kanal, auf den sich Unternehmen verlassen sollten. Denn sie müssen sich hier nach verschieden Regeln richten, die manche Informationen beeinträchtigen könnten. Deshalb ist es wichtig, sich nicht nur darauf zu verlassen.

Owned Media sind Informationskanäle, die von dem Unternehmen selbst kontrolliert und geführt werden. Unternehmen können diese Owned Medien nutzen, um eigenhändig Ihr Unternehmen mit potenziellen Kunden bekannt zu machen. Dazu gehören Blogs, Newsletter, Social Media, Webseiten und andere Arten von Inhalten, die du selbst gestaltest, um maximale Wirkung zu erzielen!

Warum sind Owned Media wichtig für deine Marke?

Die digitale Welt hat die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen, für immer verändert. Sowohl Owned Media als auch Paid Media sind in der heutigen Werbelandschaft unglaublich wichtig, da sie speziell auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten werden können. So kommen mehr potenzielle Kunden an Informationen, die sie zu deinem Unternehmen führen.

Wenn das Unternehmen selbst für die Generierung von Kundenreferenzen verantwortlich ist, kann dies weniger kostspielig sein als gekaufte Werbung. Owned Media-Kanäle sind erfolgreich, weil du mit einem professionellen Management direkt vom eigenen Büro aus arbeitest.

Die beste Marketingstrategie für ein Unternehmen mit Owned Media ist es, diese in Verbindung mit Paid-Media einzusetzen.

Vor- und Nachteile der Owned Media

Vorteile:

  • Steuerung und Betreuung wird durch das eigene Unternehmen getätigt
  • Günstiger
  • Erhöhen des Bekanntheitsgrades und der Reichweite deiner Marke
  • Kann zu Earned Media führen

Nachteile:

  • Leider kann dies dazu führen, dass der Kunde jegliches Vertrauen verliert
  • Die Unterstützung der Mitarbeiter ist erforderlich
  • Du musst jederzeit über alle Ihre Informationen auf dem Laufenden sein
  • Verbindliche Regelung für soziale Medien im Unternehmen

Owned Media Kanäle

Blog

Der eigene Blog eignet sich sehr gut für die Veröffentlichung deines Contents. Durch die Bereitstellung von hochwertigem Content, kannst du das Vertrauen der Leser bzw. Kunden gewinnen. Wenn du durch den Content Mehrwert zur Verfügung stellst, werden die Leser immer wieder deinen Blog aufrufen und du erhälst durch dein Content-Marketing auch mehr Traffic. Guter Content ist somit eine kostengünstige Möglichkeit, um den Traffic zu steigern.

Webseite

Die eigene Webseite sollte für die Veröffentlichung von Content auch genutzt werden. Einen zusätzlichen Blog musst du nicht extra erstellen. Du kannst auf deiner Webseite einen extra Bereich erstellen, der nur für diese Art von Content gedacht ist. Dieser könnte z. B. Magazin heißen. Genau dort veröffentlichest du die einzelnen Artikel. Genau wie beim Blog kannst du auch hier durch hochwertigen Content mehr Besucher anlocken und den Traffic auf deiner Webseite kostengünstig steigern.

Social Media

In der heutigen Zeit spielt Social Media eine immer größere Rolle. Du kannst so mehr Menschen im Internet erreichen und deine Bekanntheit steigern. Den erstellten Content solltest du über deine sozialen Netzwerke, wie z. B. Facebook, Instagram oder Twitter, regelmäßig verbreiten. Dafür kannst du Social Media Management Tools wie SproutSocial einsetzen. Wichtig beim Thema Social Media ist, dass du nicht nur regelmäßig postest, sondern auch auf Fragen, Kritik und andere Nachrichten von Usern reagieren.

Du kannst deinen Content entweder direkt in den sozialen Netzwerken posten oder lediglich einen Link zu deinem Content, dann leitest du die User direkt auf deinen Blog oder Webseite.

Denke immer daran, dass die Kommunikation mit den Usern Zeit kostet.

Durchschnittlich pflegen zumeist ein oder manchmal sogar mehrere Mitarbeiter die Social Media Präsenzen. Diese sind hier mindestens 30 Minuten täglich aktiv. 15 % der befragten KMU’s sind hier sogar 2–3 Stunden am Tag beschäftigt. Um maximale Reichweite und Sichtbarkeit für die eigenen Inhalte in den Newsfeeds der Fans und Follower zu erzielen, ist auf den meisten Plattformen tägliches Posten aber ein Muss. Die Fangemeinde will schließlich laufend über Produktneuheiten und Alltägliches aus dem Unternehmen versorgt werden. Aber mehrere Social-Media-Kanäle regelmäßig, manuell mit Inhalten zu beliefern kostet viel Zeit.

Fazit: Dein Unternehmen sollte auf Owned Media präsent sein!

Die Idee der Owned Media ist, dass Unternehmen ihre eigene Website, ihren Blog oder ihre sozialen Konten nutzen, um Inhalte für das Unternehmen zu erstellen. Dies kann in vielen verschiedenen Formen geschehen, z. B. in Form von Einträgen. In diesem Fall sprichst du deine Kunden mit dieser Art von Werbetechnik direkt an!

Mit Owned Media kannst du die Kampagne selbst kontrollieren und verwalten. Das macht es für kleine Unternehmen, die vielleicht nicht über ein so großes Budget verfügen, einfacher.

Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Erhalte Zugriff auf unsere umfangreiche Conversion Masterclass, jede Mengen Vorlagen, unser exklusives Workbook und vieles mehr.
Über Sven Umlauf

Wie baut man Bedarf und vor allem Vertrauen bei Menschen über das Internet auf und bewegt sie dazu, eine Entscheidung zu treffen? Diese Frage beantworte ich jeden Tag für alle die, die etwas online „verkaufen“. Einen Termin, ein Produkt, ein Ticket, eine Dienstleistung. Ich konzentriere mich darauf, was wirklich funktioniert im Digitalvertrieb, darauf, was wirklich die Conversion erhöht.

Teile diesen Beitrag
Weitere interessante Beiträge
Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Erhalte Zugriff auf unsere umfangreiche Conversion Masterclass, jede Mengen Vorlagen, unser exklusives Workbook und vieles mehr.
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Folge uns auf Instagram