Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Was ist Marktsegmentierung?

Den Begriff der Marktsegmentierung bezieht sich auf die Aufteilung eines Gesamtmarktes in einzelne Segmente. Sie erfolgt oft auf der Grundlage bestimmter Kriterien. Das Ziel ist, diese spezifischen Anforderungen zu erfüllen und optimale Produkte für jedes Segment anzubieten.

Inhaltsverzeichnis

Die Marktsegmentierung ist ein zentraler Grundsatz des Marketings. 

Zu den verschiedenen Arten der Marktsegmentierung gehören sowohl qualitative als auch quantitative Ansätze.

In diesem Artikel erfährst du, wie der Prozess der Marktsegmentierung aussieht.

Die Grundlagen der Marktsegmentierung

Marktsegmentierung ist ein Ansatz, der deine Kunden auf Grundlage verschiedener Kriterien wie Kaufgewohnheiten, Geld ausgeben, Standort, Alter und andere Demografien quantifiziert. 

Die Informationen helfen dir bei der Optimierung deines Content-Marketings. So kannst du ein stärkeres und profitables Unternehmen aufbauen. Dadurch wirst du auch die Kunden besser kennenlernen.

Ausgehend von den Analytics, kannst du folgende Informationen betrachten:

1.  Weg – Wie ist der Kunde auf deine Webseite gekommen? Über organische Suche, Empfehlung oder Soziale Medien?

2. Geografie – Kommen deine idealen Kunden aus einer bestimmten geografischen Region? Wenn ja, kannst du Content kreieren, der genau dieses Publikum anspricht?

3. Verhalten – Wie verhalten sich neue Besucher im Vergleich zu wiederkehrenden Besuchern? Sind diese aktiver auf deiner Webseite? Bleiben sie länger oder klicken mehr Links an?

4. Handlung – Variiert die Conversion.Rate im Hinblick auf Besucher, die über Posts eines Blogs kommen von denen, die über Social Media Posts auf deine Seite gelangen? Oder Besucher, die durch E-Mails und über Downloads kommen? Wie unterscheidet sich jeweils die Conversion-Rate?

5. Kaufverhalten – Wann kaufen die idealen Kunden deine Produkte oder Dienstleistungen? Wie lange dauert der Kauf? Wie oft kaufen sie? Kaufen sie auch bei deiner Konkurrenz?

Du bist dabei, eine konkrete Beschreibung der idealen Kunden zu erstellen. Dann beobachte deren Verhalten auf deiner Webseite und in deinem Unternehmen. 

Versuche jedoch auch, deren psychografische Nutzerdaten zu erfassen. Zu psychografischen Nutzerdaten gehören z.B. ihre Aktivitäten, Interessen, Werte und Überzeugungen.

Marktsegmentierung kann viele Formen annehmen und ist eine Methode, um verschiedene Zielgruppen, und deren Verhalten zu identifizieren und zu kategorisieren. Es kann Unternehmen dabei helfen, ihr Angebot zu verbessern.

Warum Marktsegmentierung wichtig ist

Eine Marktsegmentierungstrategie ist sehr straight-forward. Sie versucht, die Verbraucher nach ihren Bedürfnissen und Wünschen in Kategorien einzuteilen. 

Es gibt viele verschiedene Arten von Marktsegmenten, aber sie alle haben eines gemeinsam. 

Jede Gruppe hat ihre eigenen spezifischen Probleme und Wünsche. 

Diese können die Zielgruppe des Produkts oder der Dienstleistung mit speziell auf sie zugeschnittenen Werbekampagnen gelöst werden. 

Das Ergebnis? Bessere Verkäufe, weil du direkt diejenigen ansprichst, die deine Angebote am meisten brauchen.

Kriterien für die Marktsegmentierung

1. Typische Kaufgewohnheiten

Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, musst du wissen, was deine Kunden tun. Die typischen Kaufgewohnheiten basieren auf bestimmten Verhaltensmustern.

Unternehmen nutzen diese, um ihre Kunden zu identifizieren, die ihre Produkte kaufen werden. 

Sie tun dies, indem sie Muster im Kundenverhalten beobachten. Dann sprechen sie diese Personen gezielt mit Werbung oder Angeboten an.

2. Geografische Kriterien

Der Markt in deiner Region kann sich von anderen Regionen unterscheiden. Menschen aus verschiedenen Regionen haben unterschiedliche Bedürfnisse und Vorlieben.

3. Demografische Kriterien

Die demografische Segmentierung ist eine gängige Art der Marktsegmentierung. Sie lässt sich leicht anwenden, da sie oft auf Bevölkerungsstatistiken basiert. Die Demografie deiner Kunden hat einen großen Einfluss darauf, was und wie sie kaufen.

4. Psychografische Kriterien

Die psychografische Marktsegmentierung konzentriert sich auf psychologische Kriterien. Das kann alles sein, vom Lebensstil bis hin zu Persönlichkeitsmerkmalen.

Wie man den Markt für Erfolg segmentiert

Um erfolgreich zu sein, musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

1. Stabiles Marktsegment

Es ist wichtig, bei der Auswahl deiner Marktsegmente sorgfältig vorzugehen. Du solltest im Laufe der Zeit eine gewisse Stabilität aufweisen. Andernfalls müssen alle Prozesse jedes Mal entsprechend angepasst werden.

2. Profitables Markensegment

Das Unternehmen muss entscheiden, welches Marktsegment ihm den größten Gewinn bringen wird. Die Größe des Marktsegments und seine Kaufkraft sind zwei wichtige Faktoren.

Nur durch Marktsegmentierung kannst du sowohl deinen Umsatz und Gewinn steigern.

3. Erreichbares Marktsegment

Es ist wichtig, dass du deine Kunden effizient erreichen kannst. Die Untersuchung der individuellen Präferenzen auf dem Markt ist empfohlen. Sie ist nur dann sinnvoll, wenn es genügend potenzielle Kunden gibt, die auch teilnehmen können.

Fazit: Marktsegmentierung ist ein wesentlicher Aspekt einer Content-Marketing-Strategie

Gehe durch deine Analytics und andere Recherchen. Du solltest eine genaue Beschreibung haben, wer dein idealer Kunde ist. Dann kannst du die nächsten Schritte gehen. Starte eine Content-Marketing-Kampagne. So werden die Bedürfnisse der perfekten Kunden besser abgedeckt. Stelle die Kunden zufrieden und halte diese in Kontakt mit deinem Unternehmen. Integriere auch Content-Marketing Taktiken, um mehr Kunden dieser Art anzulocken. Nutze die gesammelten Informationen. Diese werden dir helfen, auf bewusste Art das richtige Publikum zu erreichen.

Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Erhalte Zugriff auf unsere umfangreiche Conversion Masterclass, jede Mengen Vorlagen, unser exklusives Workbook und vieles mehr.
Über Sven Umlauf

Wie baut man Bedarf und vor allem Vertrauen bei Menschen über das Internet auf und bewegt sie dazu, eine Entscheidung zu treffen? Diese Frage beantworte ich jeden Tag für alle die, die etwas online „verkaufen“. Einen Termin, ein Produkt, ein Ticket, eine Dienstleistung. Ich konzentriere mich darauf, was wirklich funktioniert im Digitalvertrieb, darauf, was wirklich die Conversion erhöht.

Teile diesen Beitrag
Weitere interessante Beiträge
Kennst du schon unsere
ContentPower World?
Erhalte Zugriff auf unsere umfangreiche Conversion Masterclass, jede Mengen Vorlagen, unser exklusives Workbook und vieles mehr.
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Folge uns auf Instagram